Informieren Sie sich jetzt über unsere Leistungen.

Funktionstherapie

Fehlfunktionen im Kiefergelenk und/oder der Kaumuskulatur können verschiedene Symptome verursachen, die mehr oder weniger stark in ihrer Ausprägung und Wahrnehmung sind.

  • Kopfschmerzen, Nackenschmerzen, Zahnschmerzen, Gesichtsschmerzen
  • Ohrgeräusche (Tinnitus), Schwindel
  • eingeschränkte Mundöffnung
  • Kiefergelenksknacken oder -knirschen
  • Schlifffacetten an den Zähnen bis hin zu massiver Abnutzung

der Zahnhartsubstanz und damit verbundener Bissabsenkung
Treten mehrere Symptome gemeinsam auf, spricht man von der Erkrankung Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD). Häufigste Ursache dafür ist privater und beruflicher Stress.

Die Therapie zielt auf eine Entspannung der Muskulatur und einer Entlastung der beteiligten Strukturen und Zähne ab. In der Regel wird eine spezielle durchsichtige Kunststoffschiene angefertigt, die nachts getragen wird.

Dabei arbeiten wir mit verschiedenen anderen Fachrichtungen wie Orthopädie, Osteopathie, Physiotherapie und Akupunktur zusammen.

Funktionstherapie

Corona-Virus: Aktuelle Informationen

Unsere Praxis bleibt weiterhin für unsere Patienten geöffnet.

Alle Termine, können wie vereinbart wahrgenommen werden. Seien Sie versichert, dass wir alle Hygienestandards in unserer Praxis einhalten und alle notwendigen Maßnahmen treffen, um Sie und uns vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus zu schützen. Sollte bei Ihnen Fieber auftreten oder ein anderweitiger Verdacht auf eine Infektion mit dem Coronavirus bestehen, kontaktieren Sie uns bitte vor Ihrem Termin telefonisch. Wir werden dann gemeinsam mit Ihnen das weitere Vorgehen anhand der Dringlichkeit besprechen und ggf. einen neuen Termin vereinbaren.

Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf den Seiten des Bundesgesundheitsministeriums, der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und des Robert Koch Instituts.

Wir hoffen bald wieder zu einem normalen Lebens- und Arbeitsalltag zurückkehren zu können und freuen uns darauf, Sie bald wieder mit traditionellem Handschlag begrüßen zu dürfen.